Der weibliche Weg – Rituale und Übungen für Schwangerschaft und Geburt

Schwangerschaft und Geburt - Übungen und Rituale

geburt buch

Der weibliche Weg: Kraftvolle Rituale und Übungen für Schwangerschaft und Geburt. Das Erfolgsbuch aus Frankreich! Taschenbuch – 12. November 2018

 Buchtipp: Yoga und energetische Aufmerksamkeit.
Wie stellt man sich die Geburt des eigenen Kindes vor – und welche Gefühle begleiten die Erwartungen? Nun, dieses Buch gibt Antworten auf Fragen und Probleme während der Schwangerschaft und Geburt.
Erklärungen, Illustrationen und entsprechende Schlagwörter begleiten die Schwangere und stützen sich auf jahrzehntelange Erfahrung … Das nun endlich übersetze Buch hilft und unterstützt bei einer selbstbestimmten Zeit, möglichst wenig fremdbestimmt sondern in Vertrauen auf den eigenen Körper und die entsprechend sensiblen Menschen an der Seite.
Beschwerden, Beckeneigenheiten, individuelle Bedürfnisse und energetische Besonderheiten … nichts bleibt außen vor. Ziel ist das Fühlen und Wohlfühlen der werdenden Mutter, die Möglichkeit Kräfte und Synergien zu nutzen, mit statt dagegen zu arbeiten.
In Zeiten von hohen Kasierschnittraten und überwiegend Klinikgeburten, z.T. leider wenig auf die Bedürfnisse der Mütter ausgerichtet, ist dieses Buch sicher ein wichtiger Beitrag zum Umdenken, verstehen und Sehen, dass es viele Möglichkeiten gibt …
Ich persönlich wünsche jede (werdenden) Mutter gute Gefühle, empathische Begleiter und eine gehörige Portion Mut und Kraft.
Mehr Infos: „Der weibliche Weg“, das zweite Buch der französischen Yoga-Lehrerin Martine Texier, versteht Entbindung nicht als schmerzhafte Mühe, sondern als eine Art Initiation in die „Gemeinschaft der Mütter“. Der Geburtsvorgang wird aktiv gestaltet und mit allen Sinnen als Zustand der absoluten Offenheit und Verbundenheit mit dem Kind erlebt.
Das Buch beschreibt auf einfühlsame und leicht verständliche Weise die anatomischen und energetischen Zusammenhänge der Geburtserfahrung. Zentral ist dabei die „Energie der Welle“, um selbstbestimmt und freudig gebären zu können und somit Ängste und Schmerzen zu bewältigen. Dabei schöpft Martine Texier aus ihrem großen Erfahrungsschatz in der Geburtsvorbereitung sowie in der jahrzehntelangen Zusammenarbeit mit werdenden Müttern und Hebammen.
Ihr revolutionärer Ansatz besteht darin, in einer aufrechten Haltung ganz bewusst die verschiedenen Türen in Becken, Gebärmutterhals und Damm zu öffnen – unterstützt durch über 100 kraftvolle Yoga- und Beckenbodenübungen. Dank dieser Vorbereitung und einer positiven Geisteshaltung „tanzt“ die Frau gleichsam im Rhythmus der unendlichen Bewegung durch die Geburt. Da mit dem Kind immer auch eine ganze Familie geboren wird, ist „Der weibliche Weg“ zugleich ein mitreißender Appell an das Leben.
Der bewährte Begleiter durch Schwangerschaft und Geburt – erstmals in deutscher Sprache!

7 Dinge, die ich nicht vermisse Was wirklich zählt im Leben
7 Dinge, die ich nicht vermisse
Was wirklich zählt im Leben


Reply

Babyblogbuch | Der Blog zum Papa App